Werkstatt für digitale Führung

Werkstatt für digitale Führung

 

Was ist die Werkstatt für digitale Führung?

Die Werkstatt für digitale Führung ist ein aktiver Trainingsworkshop zur Steigerung Ihrer Kompetenz für Führung und Gestaltung in einer digitalen Arbeitswelt.

 

Warum dieses Angebot?

  • Das notwendige Set an Kompetenzen bei Führungskräften im digitalen Zeitalter ist breit: von einem allgemeinen Verständnis von Digitalisierung über neue Arbeitsweisen bis hin zu einem veränderten Führungsverständnis.
  • Die Werkstatt für Digitale Führung führt in diese Bereiche ein und spannt damit einen Gesamtbogen über die veränderten Anforderungen an Führungskräfte, die die Digitale Transformation mit sich bringt.
  • Die Teilnehmer entwickeln ein Verständnis für die Auswirkungen technologischer Veränderungen auf Geschäftsmodelle, Produkte und interne Prozesse und bereiten sich darauf vor, die Digitale Transformation im eigenen Unternehmen aktiv mit zu gestalten und als „Digital Leader“ zu agieren.
  • Sie erfahren, wie Sie wirkungsvoll in einer digitalen Arbeitswelt agieren und bekommen Antworten auf Fragen wie: wieviel Führung brauchen wir noch? Wie geht das mit der Partizipation und Eigenverantwortung? Welche Möglichkeiten der Selbstorganisation sind möglich und umsetzbar?

Zielgruppe:

  • Fach- und Führungskräfte, die den Herausforderungen der digitalen Transformation kompetent begegnen möchten
  • Personalentwickler, die ihre Kompetenzen im Bereich digitale Transformation steigern möchten, um intern geeignete Personalentwicklungs-Angebote zu dem Thema aufsetzen zu können

Nutzen:

  • Sie entwickeln ein umfassendes Verständnis für den Digitalen Wandel und seine Auswirkung auf Organisationen, Führung und die Gesellschaft
  • Sie lernen aktuelle Entwicklungen und Zukunftsszenarien für eine digitalisierte Arbeitswelt kennen
  • Sie lernen Methoden, mit denen in schnelllebigen und komplexen Umfeldern kunden- und zielgruppenorientierte Angebote, Produkte und Lösungen entwickelt werden können
  •  Sie erlangen grundlegendes Wissen über digitale Kollaborations-Tools und deren Einsatzpotentiale für eine erfolgreiche Projektarbeit der Zukunft
  • Sie lernen partizipative und agile Management- und Führungsansätze kennen
  • Sie sind darauf vorbereitet, Veränderungen im Sinne der digitalen Transformation in Ihrem Unternehmen anzustoßen und umzusetzen.

Allgemeine Informationen

  • Dauer: 3 Tage
  • Intensiver Austausch & Diskussion
  • Aktive Methoden
  • Inspirierende Locations
  • Themen werden nicht rein sequenziell bearbeitet, sondern miteinander verbunden und in Beziehung gesetzt

Übersicht über die Inhalte

 

Kosten:

  • Kosten pro Teilnehmer: 2.400 EUR zzgl. MwSt.*

Trainer:

  • Gerit Sophia Fuchs
  • Ute Nitschke
  • Christoph Okpue

Anmeldung

Melden Sie sich bei Interesse an einer Inhouse Veranstaltung gerne bei Ute Nitschke (nitschke@cooperativechangegroup.de) oder Gerit Sophia Fuchs (fuchs@cooperativechangegroup.de).

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 12 Personen. Die Mindestzahl liegt bei 6 Teilnehmern.

 

* Stornierung & Umbuchung:

Für eine angemeldete Person kann jederzeit ein anderer Teilnehmer/ eine andere Teilnehmerin benannt werden. Hierfür entstehen keine Kosten.

Bei Stornierung der Teilnahme bis 4 Wochen vor der Veranstaltung werden Kosten in Höhe von 400 EUR berechnet.

Bei Stornierung der Teilnahme weniger als 4 Wochen vor der Veranstaltung werden die vollen Kosten in Rechnung gestellt.